Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
1
DCM Delivery

Was ist die Basis des Handels? Information!

DCM Agent

Schließlich führt Information zu Wissen in Aktion. Das gilt auch für Rechenzentren. Zur Informationsbeschaffung sind hier jedoch zwei Aspekte besonders wichtig: Zum einen höchste Sicherheit. Zum anderen Flexibilität, Schnittstellenkommunikation und Integrationsmöglichkeit bei bestehenden Anlagen- sowie Messtechniken. Erster grundlegender Bestandteil und zentrale Lösung des DC-MonIToring ist daher der DCM Agent. Er  ist mit 8 Sensoreingängen und 4+8 potentialfreien Eingängen sowie 2 Alarmkontakten das größte Monitoring System zur Überwachung von größeren Räumen und Infrastrukturen, DC IT Safes oder Outdoor Container. Er verfügt darüber hinaus über CAN Bus und ist dadurch auf bis zu 128 Sensoren erweiterbar. Die Alarmierung kann über verschiedene Wege wie SNMP, E-Mail, SMS,  potentialfreies Relais oder Sirene ausgegeben werden und ist wie die Alarmschwellwerte frei einstellbar. 

 
Technische Daten
Zusatzoptionen
Lieferumfang
  • 12 digitale Eingänge
  • 8 analoge Sensoreingänge RJ12 Stecker
  • 2 x 12 VDC Alarmausgänge max. 0.25A
  • Relaisausgänge: 2 x Relaisport NO/NC
  • 1 CAN open Port (für Can Sensoren oder Erweiterungseinheiten)
  • Spannungsversorgung: 90-240 V, IEC C14, Feinsicherung 2 A, Spannungsanschluss über Kaltgerätestecker
  • Netzwerkanschluss (RJ45 10/100 Mbit/s)
  • Konfiguration über WebBrowser
  • SNMP
  • E-Mail, SMS
  • LTE- Modem mit Außenantenne 5m Antennenkabel
  • Abmessung: 44,45 (1HE) x 482,6 mm (19“) x 300 mm
  • Betriebstemperatur: 0 bis 50 °C (nicht kondensierend)

  • DCM Extension
  • Hybridsensor 0 bis +50 °C / 0 bis 100 % Luftfeuchtigkeit 
  • Analog Sensor Temperatur 0 bis +50°C
  • Analog Sensor Luftfeuchtigkeit 0 bis 100%
  • Rauchmelder
  • Wasser- Punkt Sensor
  • Wasser- Schleifen Sensor
  • Türkontaktschalter
  • I/R Bewegungsmelder

  • 1 x DCM Agent


DCM Extension – Der Multisammler

Die DCM-Erweiterung wird verwendet, wenn für Messstationen mehr Einlässe benötigt werden, als der DCM-Agent bereits bereitstellt. Die als Slave-Einheit konzipierte DCM-Erweiterung stellt eine Verbindung zum DCM-Agenten her und kann auf diese Weise weitere Informationen oder Daten sammeln und übertragen.

DCM Detection

Technische Details

  • 16 digitale Eingänge 
  • 12 Stromversorgungen (24 VDC für Sensoren) 
  • 4 analoge Eingänge (0 bis 20 mA) 
  • 2 digitale Ausgänge 
  • 1 RS485 Schnittstelle für die Anbindung an den DCM Agent 2 Netzteile (64 W redundante Versorgung)
  • Konfiguration über den Browser des DCM Agent Abmessung: 44,45 (1HE) x 482,6 mm (19“) x 300 mm 
  • Betriebstemperatur: 0 bis 50 °C (nicht kondensierend) 

Zusatzoptionen

  • Hybridsensor 0 bis +50 °C / 0 bis 100 % Luftfeuchtigkeit 
  • Rauchmelder
  • Wassersensor
  • Türkontaktschalter 
 
 
 

Im Team unglaublich stark:

DCM Detection

Der Melder

DCM Detection

DCM Detection bietet die Grund­überwachung der wichtigsten Geräte auf kleinstem Raum.

DCM Agent

Der Sammler

DCM Agent

Er liest und sammelt die Funktions- und Betriebs­informations­daten der gesamten im RZ verbauten IT-Infrastruktur.

DCM Delivery

Der Übersetzer

DCM Delivery

Software und App machen die Betriebs- und Anlagen­daten auf einem Standard-Browser transparent, vergleich- und somit interpretierbar.

 

Broschüren
Newsletter
Kontakt
 
Data Center Group
Data Center Group
proRZ
RZingcon
SECUrisk
RZservice
RZproducts
Direktkontakt

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig, für die Nutzung der Webseite nicht notwendig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.